Archive

BWC – Februaraufgaben – 3 Haselnüsse für Aschenbrödel


Hauptaufgabe: 3-Punkte

Für den Februar stellen wir euch vor eine kleine Herausforderung. Nehmt euch euer Lieblingsmärchen und lest 3 Bücher, mit passendem Inhalt/Cover dazu.

– Als Beispiel. Märchen Rotkäppchen. Ihr könntet dafür also unter anderem Bücher mit einem Wolf auf dem Cover lesen. Oder wo eine Großmutter mitspielt oder ein Jäger. Eurer Kreativität sind da keinerlei Grenzen gesetzt.)

 
Mein Lieblingsmärchen ist „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ und diese Aufgaben habe ich mir dafür ausgedacht:
  1. Lies ein Buch, in dem eine Frau vor ihrem Leben weg läuft. 
  2. Einer der Protagonisten soll einen Gegenstand haben, der ihn verzaubert, in andere „Spheren“ bringt. Dies kann ein Instrument sein, ein Zauberstab o.ä.
  3. Lass eine böse Stiefmutter in deinem Buch vorkommen. 
    Da es hier so viele Bücher sind, dürfen alle – wenn sie passen – auch zur Erfüllung der Nebenaufgabe mit benutzt werden. (Aber nur ein mal + zur Hauptaufgabe. Hier ist also Kombinieren angesagt. 😉
 
 Nebenaufgabe: je 1-Punkt
 
1.  Such bei anderen Teilnehmer nach einer Aufgaben (Siehe Hauptaufgabe) die dir gut gefällt und ließ ein Buch dazu.
Hier habe ich folgende Aufgabe für mich bei Sabine gefunden: 
Lies ein Buch mit einem Fluch.Als Buch werde ich „80 Days – Farbe der Erfüllung“ lesen.

 
2. Alle warten immer auf den Prinzen, aber wo bleibt der Dank für das treue Ross? Das ändern wir! Also lest in Andacht an all die mutigen Pferde ein Buch in dem ein selbiges vorkommt.
Eine zweite Nebenaufgabe werde ich wohl nicht lesen, außer es kommt zufällig irgendwo ein Pferd vor. Denn ich habe noch einige Rezensionsexemplare, die gelesen werden wollen. 
 
 
 Zusatzaufgabeaufgabe: 10 – Punkte
Ihr merkt, wir haben es in diesem Monat mit den Märchen. Und so runden wir die Sache ab indem ihr für die Zusatzaufgabe im Februar ein Märchenhaftes Lesezeichen basteln dürft. Alle Materialien/Techniken und co. sind erlaubt. 🙂
Na da fällt mir bestimmt etwas dazu ein. 
Bei diesen tollen Aufgaben fällt es einem ja schwer, sich nur auf ein Lieblingsmärchen zu beschränken. Was sind denn eure Lieblingsmärchen? Kennt ihr 3 Haselnüsse für Aschenbrödel?
LG Eure Janine

BWC – Januaraufgaben

Hauptaufgabe: 3-Punkte

  
Schneefrei? Plusgrade? Nicht mit uns! Wir setzen Frau Holle ein Zeichen und Lesen ein Buch mit Schnee und Eis oder einem weißen Cover um sie darauf aufmerksam zu machen das uns diese Farbe hier unten gerade etwas fehlt. 
 
 Gelesen habe ich: 
 
 
 
 
 
 
 Nebenaufgabe: je 1-Punkt
 
1. Die ganze Zeit durftet ihr es nicht. Nun aber kommt eure Zeit! Lest für die erste Nebenaufgabe im neuen Jahr einen Manga oder Comic. (Für die Seitenpunkte rechnet ihr bitte die Hälfte der Mangaseiten.)

Hab ich nicht, also musste ich zu Amazon und einen kaufen für 0,00 Euro. Gabs leider nicht die super Auswahl und mein Lieblingsgenre wird es auch nicht. Jetzt schnell lesen, dann ist er zu Ende „wink“-Emoticon

Danke Sabine Schwarz fürs herantasten an ein neues Genre, aber meines wird es nicht werden. Da motze ich übers Manga – ja ich hab erst falsch gelesen – und dann war es kurz, aber gut.

Ging um die Oberflächlichkeit von reichen Frauen und dass es wichtigeres im Leben gibt. Das Manga hat 64 Seiten und für die Challenge kann ich 32 Seiten anrechnen.

Luxus Manga, Bildquelle Amazon

Bildquelle: Amazon (verlinkt)

 

2. Habt ihr alte Bücher auf dem SuB? Verstaubte HC´s, die es doch schon lange nur noch als TB´s gibt? Oder gar eine uralte Reihe, die ihr schon die ganze Zeit anfangen wolltet? Vielleicht auch ein Buch, das es inzwischen nur noch mit ganz anderem Cover gibt? Dann schlägt nun seine Stunde. Lest für die zweite Nebenaufgabe ein Buch, das es der Ausführung, wie ihr es im Regal habt nicht mehr gibt. Egal ob sich das Cover verändert hat, es diese Ausgabe nicht mehr normal gibt oder was man sonst noch für 100 Gründe dafür findet.
 Zusatzaufgabe: 10 – Punkte
 
 Neues Jahr, neues Glück. So heißt es schließlich.  Aber was habt ihr euch wirklich vorgenommen? Offenbart uns eure dunkelsten Neujahresvorsätze. Wollt ihr dieses Jahr euren Sub killen? Habt ihr eine Reihe, die ihr unbedingt beenden/anfangen wollt? Vielleicht sogar ein Mammutprojekt, das ihr euch in den Kopf gesetzt habt?
Erzählt es uns. Wir sind gespannt und im nächsten Dezember werden wir uns zusammensitzen und mal auf unsere Vorsätze linsen. Wie viel wir wohl davon schaffen? 

Meine Vorsätze 2016 sind in der Gruppe gepostet.  

 
 

Schafe im Mai

 

Sabrina hat wieder zu einer Zusatzaufgabe geladen. Diesmal soll ein Maigedicht oder Mailied Einzug in unsere Blogs halten. Bekommt man auch noch die Schafherde unter, gibt es Extrapunkte. Dieser Herausforderung werde ich mich natürlich gern stellen. Ich freue mich immer über Zusatzaufgaben. Da ich heute Abend sowieso eine Pause vom Lernen einlegen wollte, kam mir diese Aufgabe sehr gelegen. 

Dichten ist allerdings einfach nicht mein Lieblingshobby, aber trotzdem habe ich es versucht. Jeder kennt sicherlich das Lied „Komm lieber Mai und mache..“. Auf diese Melodie habe ich versucht einen Text zu entwerfen für die erste Strophe und zweite Strophe. Dichterisch sicherlich nicht sehr anspruchsvoll, aber vielleicht ein wenig lustig. 

 

Komm, liebes Schaf, und lache
wenn die Bäume wieder grün
und springe über den Bache 
während Schwalben lustig ziehn!
Die kleinen Lämmer springen
auf der Wiese hin und her,
lieber Mai wie gerne, würde ich
einmal Schafe streicheln gehn!

Komm, liebes Schaf, und springe
über Stock und Stein.
Lass mich spazieren über Wiesen 
die voller Blumen blühn!
Die Kätzchen an dem Hause
sonnen sich so fein,
komm lieber Mai und wasche
unsre Herzen mit Freude rein!

(c)Janine Groß

Ich freue mich über Rückmeldungen, ob euch diese kleine Strophe gefällt. Vielleicht habt ihr ja auch selber Ideen? Dann lasst diese mir doch gern da. 

Liebe Grüße

Eure Janine

 

 

Brief eines Buches

In den tiefen des Regals stehe ich mit vielen anderen Büchern zusammen. Schon vor vielen vielen Monate, über 2 Jahre ist es her, da hat sich mich im Laden gesehen. Das Cover hat ihr gefallen. Damals dachte ich, ich bin einzigartig und etwas ganz besonders und deswegen hat „Sie“ mich mitgenommen.

Ich bin geboren um gelesen zu werden und was ist passiert? Ich landete zwischen lauter alten, zerschundenen, gelesenen Exemplaren. Einfach vergessen wurde ich, dabei bin ich doch so hübsch.

Gott sei Dank gab es doch noch liebe Menschen auf dieser Welt. Die erfanden eine Challenge, Book Whisper Challenge und so kam es, dass „Sie“ ihr Regal aufräumte und mich zwischen den ganzen „Lieblingsschinken“ gefunden hat. Nun habe ich einen tollen Platz gefunden mit lauter weiteren ungelesenen Büchern, aber ich sehe sie jetzt immer am Wochenende und strahle sie an. Wir sind viele, sehr sehr viele, wie ich erfahren habe. Über 200, ja fast 300 ungelesene Exemplare wie mich gibt es hier noch. Doch einige sollen das Glück haben, bald gelesen zu werden. Andere, die weniger Glück haben, kommen immer wieder in neue Familien und werden getauscht. Wie mir zu Ohren kam, freuen sich die neuen Besitzer immer sehr darüber und sie werden gelesen. Hach, wann wird es bei mir mal soweit sein? Ich hoffe doch bald.

Liebe Grüße,

dein einsames, vergessenes Buch. Bitte hab mich bald lieb und lies mich. 3131

Februaraufgaben BWC

Kaum zu glauben, wie die Zeit wieder rennt. Da habe ich die Aufgaben vom Januar noch nicht geschafft zu rezensieren, da gibt es schon die Februaraufgaben.

 Hauptaufgabe: 

Der kürzeste Monat des Jahres sollte auch von uns gebührend begrüßt werden. Immerhin sind das schon ein paar Tage weniger um unsere SuB´s fleißig aus zu dünnen. Da müssen wir natürlich gegensteuern.
Daher ließ das dünnste Buch von deinem SuB

 Na dies wird meine leichteste Aufgabe werden. Das dünnste Buch was ich besitze ist: „Der kleinste Blutsauger der Welt“  – Ein Spin-Off der Vampirromanserie Zeitgenossen von Hope Cavendish. Dieses Buch habe ich damals bei Hope gewonnen. Die liebe Widmung und das Cover zeige ich euch dann beim Februarbeitrag. Wer sich dafür interessiert, hier geht es zu ihrer Zeitgenossen Hompage

Nebenaufgabe: 

1) Lies ein Buch, in welchem es mindestens zwei Leichen gibt.

Das sollte auch nicht wirklich schwer werden, Leichen gibt es genug im Bücherregal. Egal ob es Thriller von Karin Slaughter, Kathy Reichs, Simon Beckett sind, oder auch ein Krimi, genug Leichen sollten sich finden lassen.

2) Lies ein Buch mit einem „kalten“ Cover.
(z.B. Schnee, kalte Farben (z.B. blau/silber/weiß . . .), 
Dies wird schon schwerer werden, aber es sollte nicht unmöglich sein. Beim spontanen Blick auf mein Bücherregal habe ich auch schon 4 Bücherrücken gesehen, die diesen Farben entsprechen.

Was aber ist das tollste an diesem Monat? Nein, nicht, dass ich schon 30 werde!. Sondern ich darf diesen Monat so viele Bücher geschenkt bekommen für den Sub, wie es nur geht. Denn ich habe einen „Freimonat durch meinen Geburtstag.

Ein Geschenk weiß ich auch schon, eine Reihe „Leichen“ zieht bei mir ein. Ich bekomme die Bände 1-3 der Serie Virals von Kathy Reichs geschenkt.

Fallen euch denn spontan Titel ein, die zu einem „kalten Cover“ passen und die ihr mir empfehlen könnt? 

LG Eure Janine

Gedicht der Schafe – Ran an die Bücher

Sabrina stellt ja immer wieder verschiedene Aufgaben zu ihrer Challenge. Es gibt diesmal zwei Aufgaben, die ich hier für euch habe: 

Die erste Aufgabe ist für all# die unter euch, die möglichst schnell einen Vorsprung in der Herdengröße erreichen möchten. Sie bringt euch 3 zusätzliche Schafe. Dafür müsste ihr eigentlich nicht viel tun, oder doch? Nun das liegt wohl im Auge des Betrachters… Verfasst ein Gedicht mit mindestens 12 Zeilen, in dem ihr vom Schafe hüten erzählt.

So auch bei der zweiten Aufgabe kommt man ums dichten nicht herum. Auch dieses Mal ist ein Gedicht mit mindestens 12 Zeilen verlangt. Allerdings gibt es dafür keine Schafe, sondern dieAufgabe “Lies einen Klassiker” kann gegen einen Krimi bzw. Chick Lit getauscht werden. Allerdings muss der Inhalt des Gedichts dafür eine Entschuldigung an den Klassiker sein mit der Begründung warum ihr ihn nicht lesen wollt.

 

Tja da war mal wieder guter Rat teuer. Klassiker sind ja nicht so mein Fall, aber ich werde doch einen lesen. Denn dadurch, dass ich nicht so viele Bücher im Monat schaffe, benötige ich jedes einzelne kleine Schäfchen und somit, hier mein Gedicht für Aufgabe 1.

Garou und Glenkill fein, 
zogen in mein Bücherregal ein. 
Da türmen sich schon die anderen Thriller, 
ich werde noch zum SuB-Killer.
Welches der schönen Schäfen lese ich denn jetzt, 
welches darf mit ins Bett?
Die Auswahl fällt mir doch recht schwer, 
eine kleine Hilfe muss her.
Eene meene muh, 
raus bist du. 
Das ganze jetzt noch 300 mal,
oh wie gehe ich durch’s tiefe Tal.
Stunden später gehe ich ins Bett;
Schäfchen zählen wäre jetzt ganz nett.
Schlauer bin ich nun aber nicht, 
hat es aber doch geendet in einem Gedicht.
Nun will ich locken Sabrina her,
und wünsche mir viele Punkte – sehr. 

Was haltet ihr den von meinem Gedicht und wäre euch denn eines spontan eingefallen?

Januaraufgaben BWC

Hauptaufgabe: (3P)

Neues Jahr, neues Glück, neue Vorsätze. Da wollen wir doch nicht mit der Tradition brechen. 
Also beginne auch für den Challengestart etwas Neues 🙂
Beginne eine Buchreihe. 
Soul Beach Frostiges Paradies 1 Kate Harrison

Soul Beach Frostiges Paradies 1
Kate Harrison

 
Nebenaufgabe: (je 1P)

1) Lies ein Buch mit einem Bären darauf.
(egal ob Plüschtier, Zeichnung, Tattoo, Tier . . .)
2) Lies ein Buch mit einem verzierten Buchschnitt. 
(z.B. farbiger Schnitt, Verzierungen, Worte … Alles, was anders als normal ist, ^-^)
Zusatzaufgabeaufgabe: (5P)

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie sich so ein armes kleines vergessenes Buch in eurem Regal, eurem Stapel, fühlt? Ein Buch, das vielleicht schon Jahre dort liegt? Nein?
Dann sollten wir das einmal ändern. 🙂 
Schreibt mir eine kurze Geschichte oder ein kurzes Gedicht darüber, wie sich ein solches Buch fühlen könnte. Seine Gedanken, Hoffnungen, Träume. Vielleicht auch Selbstzweifel, oder ist es eventuell froh, so ganz ohne Erwartungen einen Platz im warmen zu haben? 
Es liegt bei euch :).
Wenn ihr die Höhe eures SuB´s kennt, könnt ihr die Zahl gerne einbauen.

ES GIBT KEINE! VORGESCHRIEBENE WÖRTERZAHL!!! 🙂

gekaufte Bücher: 
sonstige Bücher:

Januaraufgaben EdR

Hier sind die Aufgaben für den Januar von Sasija und Eva. 

Hauptaufgabe: 
Der Kopf streikt noch von Silvester und daher möchte wir euch nicht weiter quälen mit langen Geschichten….Lest für uns eine Anthologie (eine Sammlung von Kurzgeschichten in einem Buch).
1. Nebenaufgabe: 
Im Januar startet man traditionell mit einer neuen Aufgabe, mit guten Vorsätzen…oder man macht mit einem Projekt weiter…ok..irgendwie fällt mir kein Schwank ein, um auf die Aufgabe zu kommen, daher kurz und schmerzlos: Lest einen Teil einer Trilogie. Dabei ist es egal, welchen Teil ihr euch aussucht.
2. Nebenaufgabe: 
Bitterkalt, frostige Finger…und eisblaue Lippen. Lesen solltet ihr im Januar lieber nicht im Freien. Und damit ihr immer an die Folgen denkt, möchten wir gern, dass ihr ein Buch mit einem blauen Cover lest.
Hier seht ihr auch die Neuerung zu letztem Jahr
Denk dran, ihr müsst nur noch die Hauptaufgabe und eine Nebenaufgabe erfüllen, ihr dürft natürlich auch zwei Nebenaufgaben erlesen, aber dafür gibt es nur die Punkte für die gelesenen Seiten. Und noch ein letzter Reminder: wir sind jetzt knallhart..alles unter 200 Seiten wird nicht mehr gewertet ^^

Welche Bücher habe ich geplant zu lesen?

Book Whisper Challenge 2015

Book Whisper ChallengeDiese Challenge habe ich bei Rubys Seite entdeckt. Da ich einen großen Bücherschrank voll mit ungelesenen Büchern habe und dazu auch noch viele eBooks, werde ich mein bestes geben und erstmal keine Bücher mehr kaufen. Nun kommen wir zu ihrem Text: 
Ich weiß nicht mehr, wie lange ich schon hier bin.
Es ist dunkel. Kalt. Einsam.
Die Stimmen um mich herum sind längst verstummt, nur von weit oben ertönt hier und da ein aufgeregtes Raunen, welches es längst nicht mehr bis zu mir schafft.
Ich bin vergessen. Begraben unter Leichen meiner Artgenossen, welche genau wie ich die Freude längst vergessen haben. Das Gefühl von Wärme und Freude, ja selbst die Unzufriedenheit wäre willkommen gewesen, einfach weil man es gemeinsam erlitten hätte.
Aber davon träume ich schon längst nicht mehr.
Ich bin ein Buch, vergessen unter vielen . . .
Ein Jahr ist mein Blog nun fast schon alt, und da man sich ja fürs neue Jahr immer eine Menge vornimmt, habe ich mich ebenfalls einmal hingesetzt und nachgedacht. Heraus kam natürlich der Wunsch meinen SuB mal ein wenig mehr an die Zügel zu nehmen und dabei eine Menge Spaß zu haben 🙂
Kombiniert man diesen Gedanken noch mit einer herzergreifenden Rede von Andrea bezüglich armen unbeachteten Büchern und der Lust auch einmal eine eigene Challenge auf die Beine zu stellen, kommt so etwas wie hier dabei heraus 🙂
Also heiße ich euch einmal herzlich willkommen bei der Book Whisper Challenge. 😀

Regeln:

  1.  Die Challenge läuft vom 1.1.2015 bis zum 31.12.1015. (Ein Einstieg ist jederzeit möglich, jedoch zählen erst die ab diesem Zeitpunkt gelesenen Bücher)
  2.  Um an der Challenge Teilzunehmen, erstellt ihr einfach eine Seite auf eurem Blog und meldet euch hier via Kommentar an. Dann kann ich euch in die Liste der Teilnehmer aufnehmen. 🙂 
  3. Alle die gerne Teilnehmen möchten, jedoch keinen Blog haben, können auch über die Facebook-Gruppe  Teilnehmen :). Ganz neu ist es auch möglich über „Was ließt du“ teilzunehmen 🙂
  4.  Es gelten für den aktuellen Monat nur jene Bücher, zu denen ihr auch noch innerhalb des Monats eine Rezension veröffentlichen könnt. (Bei Büchern, welche erst zu einem anderen Datum besprochen werden dürfen (z.B Rezi-Exemplare), zählt ihr das Buch dann Bitte zu dem jeweiligen Monat, in denen die Rezension online geht.)
  5. Jeden Monat wird es eine Hauptaufgabe und zwei Nebenaufgaben geben. Zusätzlich wird sich eine Zusatzaufgabe hinzugesellen, welche aber nicht unbedingt etwas mit Büchern zutun haben muss/wird. 
  6. Pro Aufgabe wird nur ein Buch gezählt!
  7. Die Aufgaben werden immer zum 20sten des Monats veröffentlicht.
  8. Als kleine Belohnung ist es euch erlaubt „straffrei“ ein Buch pro Monat zu kaufen. Weitere Erklärungen folgen unten bei den Punkten. 

Aufgaben:

Die Haupt- und Nebenaufgaben werden sich immer direkt auf das Buch beziehen.
So könnten z.B. Aufgaben aussehen.
Lies ein Buch mit einem grünen Cover.
Lies ein Buch, in dem ein Tier eine wichtige Rolle spielt.
Lies ein Buch . . .Die Zusatzaufgaben sind da schon etwas verrückter. Sie fordern eure Kreativität, eure Freude und alles, was mir beim Zusammentüfteln der Aufgaben noch so in den Sinn kommt. Durch das Erfüllen dieser, können jedoch jene, welche eben nicht so viele Bücher schaffen gute Punkte machen 🙂 Ist doch ein Kompromiss. ^-^

Punktevergabe:

Hauptaufgabe: 3 Punkte
Nebenaufgabe: 1 Punkt
Zusatzaufgabe: unterschiedlich (1-7 Punkte)
gekaufte Bücher: 1 Buch wird euch jeden Monat straffrei erlaubt :). Sozusagen als Belohnung. Und nicht nur das. Für eure eiserne Disziplin im Bücherkauf fließen auch 5 Punkte auf euer Konto.
Wo Belohnung ist, muss es natürlich auch Strafe geben. ^-^ Für jedes Buch, das über eurer 1-Buch-Kaufgrenze liegt, gibt es -5 Punkte.
Rezi-Exemplare/Leserundenbücher zählen genau wie gekaufte Bücher, da es sonst anderen gegenüber unfair wäre.
(Weihnachten und Geburtstag wird als höhere Macht angesehen. Hier bleibt ihr also straffrei. Postet nur bitte im passenden Monat, dass ihr dort B-day feiert, damit ich bescheid weiß 🙂 )
Kauft ihr in einem Monat kein Buch, so könnt ihr das „Freilos“ für ein Buch in den nächsten Monat mitnehmen.

Seiten:  Aber auch wenn in einem Monat einmal keine Aufgabe für euch dabei sein sollte/oder einfach zum zusätzlichen Punktesammeln, könnt ihr trotz dem Punkte ergaunern. Indem ihr fleißig Seiten sammelt und so pro gelesene 500 Seiten einen Punktebonus von 1 auf euer Konto gut schreiben, könnt.

Aufgaben:

 Die Punkte sammelt ihr natürlich nicht nur, weil sie sich so gut auf eurem Konto machen. 😉 Nein! Neben der eigenen Belohnung seinen SuB abzutragen, können sich die besten drei über eine Überraschung freuen, welche ich hier noch nicht genauer klassifizieren werde. 🙂 Es soll ja spannend bleiben. ^-^

Sollte noch etwas unklar sein, zögert nicht mir einfach per Kommentar zu schreiben, oder euch in unserer FB-Challenge-Gruppe zu melden. 🙂

Hier finden sich die Monate mit Haupt- und Nebenaufgaben aufgelistet. Mit einem Klick darauf gelangst du zu den Aufgaben und den geplanten Büchern. Diese können sich aber bis zum Schluss noch ändern und stehen erst bei erfolgter Rezension fest.

Die Tabelle sollte selbsterklärend sein. Es führt ein Link zum Blogbeitrag der Rezension. Meine Statistik befindet sich auch hier in einer Excel Datei. Da sind gleich alle Seiten zusammengezählt und die Punkte. 

Derzeit mache ich von dieser Challenge eine Pause, die Minuspunkte trage ich aber noch nach. Diese sind in der Facebookgruppe notiert.

Find the Cover 2015

findthecover2015_c

 

Auch dieses Jahr mache ich wieder an dieser Challenge von Martina mit. Letztes Jahr hat es mir großen Spaß gemacht. Das Cover hat sie natürlich entworfen. Wenn ihr auf ihren Namen klickt, kommt ihr zu ihrer Challengewebseite. 

 

Regeln:
* Für jeden der Buchstaben des Wortes „2015“ sollte ein Gegenstand auf einem Cover gefunden werden. Bücher können von jedem Genre gelesen werden. (Es gelten auch Hörbücher oder eBooks)
* Jedoch kann nur 1 Cover für 1 Buchstaben, sowie ein Wort nur einmal verwendet werden.
(Bücher, die für andere Challenges gelesen werden, gelten natürlich ebenso)
*  Zeitraum: 01.01.2015 – 31.12.2015
* Das sind insgesamt: 19 Bücher
* Eure Lesereihenfolge ist optional
* Änderung zu den Vorjahren: Ihr müsst mir NICHT mehr über euren Fortschritt Bescheid geben. Es wird nur noch eine Teilnehmerliste geben, ohne Status-Vermerk, da es weniger Aufwand für mich ist, der doch recht groß war die letzten Jahre. Danke.
.

Du möchtest teilnehmen? – Anmeldung bis 31.08.2015 möglich!
* Schreibe einfach ein Kommentar mit deinem gewünschten Teilnehmernamen und dem Link zur Challenge auf deinem Blog.
* Füge das Bild des Challenge-Buttons auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag hier. Danke!

 

Z

Weißes Shirt – Addicted to you

E

I

T

A

U

Sonne – Das Vermächtnis der Sonnenkinder

E

Notizzettel – Lesbisch für Anfängerinnen 1

Dutzende Palmen – Soul Beach 1

Feiner Sand – Waikiki Beach Storys

Überfliegendes Flugzeug – Sorry, wir haben die Landebahn verfehlt

N

FrauKalte Berechnung

Zwei Menschen – Das Schicksal ist ein mieser Verräter

E
HäschenBetamännchen

N