Archive

Schafe im Mai

 

Sabrina hat wieder zu einer Zusatzaufgabe geladen. Diesmal soll ein Maigedicht oder Mailied Einzug in unsere Blogs halten. Bekommt man auch noch die Schafherde unter, gibt es Extrapunkte. Dieser Herausforderung werde ich mich natürlich gern stellen. Ich freue mich immer über Zusatzaufgaben. Da ich heute Abend sowieso eine Pause vom Lernen einlegen wollte, kam mir diese Aufgabe sehr gelegen. 

Dichten ist allerdings einfach nicht mein Lieblingshobby, aber trotzdem habe ich es versucht. Jeder kennt sicherlich das Lied „Komm lieber Mai und mache..“. Auf diese Melodie habe ich versucht einen Text zu entwerfen für die erste Strophe und zweite Strophe. Dichterisch sicherlich nicht sehr anspruchsvoll, aber vielleicht ein wenig lustig. 

 

Komm, liebes Schaf, und lache
wenn die Bäume wieder grün
und springe über den Bache 
während Schwalben lustig ziehn!
Die kleinen Lämmer springen
auf der Wiese hin und her,
lieber Mai wie gerne, würde ich
einmal Schafe streicheln gehn!

Komm, liebes Schaf, und springe
über Stock und Stein.
Lass mich spazieren über Wiesen 
die voller Blumen blühn!
Die Kätzchen an dem Hause
sonnen sich so fein,
komm lieber Mai und wasche
unsre Herzen mit Freude rein!

(c)Janine Groß

Ich freue mich über Rückmeldungen, ob euch diese kleine Strophe gefällt. Vielleicht habt ihr ja auch selber Ideen? Dann lasst diese mir doch gern da. 

Liebe Grüße

Eure Janine

 

 

Gedicht der Schafe – Ran an die Bücher

Sabrina stellt ja immer wieder verschiedene Aufgaben zu ihrer Challenge. Es gibt diesmal zwei Aufgaben, die ich hier für euch habe: 

Die erste Aufgabe ist für all# die unter euch, die möglichst schnell einen Vorsprung in der Herdengröße erreichen möchten. Sie bringt euch 3 zusätzliche Schafe. Dafür müsste ihr eigentlich nicht viel tun, oder doch? Nun das liegt wohl im Auge des Betrachters… Verfasst ein Gedicht mit mindestens 12 Zeilen, in dem ihr vom Schafe hüten erzählt.

So auch bei der zweiten Aufgabe kommt man ums dichten nicht herum. Auch dieses Mal ist ein Gedicht mit mindestens 12 Zeilen verlangt. Allerdings gibt es dafür keine Schafe, sondern dieAufgabe “Lies einen Klassiker” kann gegen einen Krimi bzw. Chick Lit getauscht werden. Allerdings muss der Inhalt des Gedichts dafür eine Entschuldigung an den Klassiker sein mit der Begründung warum ihr ihn nicht lesen wollt.

 

Tja da war mal wieder guter Rat teuer. Klassiker sind ja nicht so mein Fall, aber ich werde doch einen lesen. Denn dadurch, dass ich nicht so viele Bücher im Monat schaffe, benötige ich jedes einzelne kleine Schäfchen und somit, hier mein Gedicht für Aufgabe 1.

Garou und Glenkill fein, 
zogen in mein Bücherregal ein. 
Da türmen sich schon die anderen Thriller, 
ich werde noch zum SuB-Killer.
Welches der schönen Schäfen lese ich denn jetzt, 
welches darf mit ins Bett?
Die Auswahl fällt mir doch recht schwer, 
eine kleine Hilfe muss her.
Eene meene muh, 
raus bist du. 
Das ganze jetzt noch 300 mal,
oh wie gehe ich durch’s tiefe Tal.
Stunden später gehe ich ins Bett;
Schäfchen zählen wäre jetzt ganz nett.
Schlauer bin ich nun aber nicht, 
hat es aber doch geendet in einem Gedicht.
Nun will ich locken Sabrina her,
und wünsche mir viele Punkte – sehr. 

Was haltet ihr den von meinem Gedicht und wäre euch denn eines spontan eingefallen?

An die Bücher… fertig?!…määäh – Aufgaben

 

Hier sind die Aufgaben von Sabrinas Challenge:

 

An die Bücher

 

Kategorie 1 (100-199 Seiten)

  1. Lies ein Kinder-/Jugendbuch
  2. Lies einen Klassiker
  3. Lies ein Buch bei dem der Vor- und Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnen.
  4. Lies ein Buch, welches länger als 1 Jahr auf deinem SuB liegt
  5. Lies ein Buch, welches du verschenken würdest
  6. Lies ein Buch, welches du dir geliehen hast
  7. Lies ein Buch mit rotem Cover
  8. Lies einen Manga/Graphic Novel
  9. Lies ein Buch aus einem Genre, dass du normal nicht lesen würdest – Lesbisch für Anfängerinnen – Willkommen in der WG von Celia Martin
  10. Lies ein Buch aus dem Bereich Comedy/Satire
  11. Lies ein Buch, dessen Cover mindestens 7 verschiedene Farben hat
  12. Lies ein Buch mit einem Titel, der nur 1 Wort hat -> „Irrlichter“ von Pia Hepke

Kategorie 2 (200 -499 Seiten)

  1. Lies ein Phantasybuch
  2. Lies einen Thriller
  3. Lies ein Buch mit lila Cover
  4. Lies den letzten Band einer Reihe
  5. Lies ein Buch bei dem der Protagonist weder menschlich, vampirisch noch elfisch ist
  6. Lies ein Buch mit einem Tier auf dem Cover
  7. Lies ein Buch, welches 2015 erschienen ist
  8. Lies ein Buch von einem deutschen Autor
  9. Lies ein Buch, welches ein Tier als Protagonisten hat
  10. Lies ein Buch, welches weder in Deutschland, England, Frankreich noch in der USA spielt
  11. Lies ein Buch von einem Autor, welcher unter mindestens 2 Namen veröffentlicht hat
  12. Lies den ersten Band einer Reihe – Soul Beach – Frostiges Paradies von Kate Harrison

Kategorie 3 (500 – x Seiten)

  1. Lies einen historischen Roman
  2. Lies eine Gesamtausgabe oder Sammelband (Alle oder mehrere Teile einer Reihe)
  3. Lies ein Buch mit braunem Cover
  4. Lies ein Buch von einem Autor des Nachname mit R, O, S oder E beginnt
  5. Lies ein Buch in dem ein Krieg eine Rolle spielt
  6. Lies ein Buch, dass zwischen 1992 und 1997 erschienen ist
  7. Lies ein Buch, welches einen oder mehrere Vögel auf dem Cover hat
  8. Lies ein Buch, welches du nicht länger als 3 Monate auf dem SuB hast
  9. Lies ein Buch, welches ein schwarzes Cover hat
  10. Lies ein Buch mit einem Mann auf dem Cover
  11. Lies ein Buch, mit welchem du schon lange geliebäugelt hast
  12. Lies ein Buch, in dem ein Vampir die Hauptrolle hat

 

Monatsaufgaben:

Januar: Lies ein Buch mit weißem Cover – Betamännchen von Stefan Bonner, Anne Weiss – 400 Seiten (Re-Read)

Februar: Lies etwas, dass mit dem Thema Fasching zu tun hat

März: Lies ein Buch mit einem Baum auf dem Cover

April: Lies ein Buch, welches seine Erstausgabe vor 1980 hatte

Mai: Lies ein Buch mit grünem Cover

Juni: Lies ein Buch mit Blumen auf dem Cover

Juli: Lies einen Schicksalsroman

August: Lies einen Liebesroman

September: Lies ein Buch, welches auf einer wahren Begebenheit basiert

Oktober: Lies eine Gruselgeschichte

November: Lies ein Sachbuch

Dezember: Lies ein Weihnachtsbuch

An die Bücher… fertig?!… määäh – Sabrinas Challenge

An die Bücher

 

 

Die liebe Sabrina hat dieses Jahr wieder eine Challenge ins Leben gerufen. Diesmal muss man aber Schafe zählen. Ihr habt richtig gelesen. Man liest Bücher und bekommt dafür kleine Schäfchen. Damit ihr wisst, was ich meine, hier der Text zu ihrer Challenge:

Damit sie schön bunt und abwechslungsreich ist – schließlich möchte ich euch ja nicht langweilen – habe ich mir folgendes Konzept überlegt:

1. Es gibt 3 Kategorien Bücher.

  • Kategorie 1: 100-199
  • Kategorie 2: 200 – 499
  • Kategorie 3: 500 – x

2. Zu jeder Kategorie gibt es 12 Aufgaben. Für jede gelöste Aufgabe bekommt ihr ein Schäfchen (Punkt). Habt ihr aus einer Kategorie alle Aufgaben erfüllt gibt es 2 weitere Schäfchen. Schafft ihr alle 3 Kategorien zu lösen werden sich weitere 5 Schäfchen auf eurem Konto einfinden, so dass hier max. 45 Schäfchen gesammelt werden können.

3. Es gibt außerdem eine Kategorie, in welcher ihr für jeden Monat ein weiteres Buch, welches in dem jeweils zugeordneten Monat gelesen und rezensiert sein muss (immer bis zum letzten Tag des Monats 23:59 Uhr). Bei diesen Büchern spielt die Seitenzahl keine Rolle, allerdings gilt auch hierfür die Seitenzahlregelung (Punkt 5). Hiermit könnt ihr max. weitere 36 Schäfchen ergattern.

4. Jetzt kommen wir zu meinem liebsten Teil. Ich werde jeden Monat 1-2 Aufgaben für euch auf meinem Blog verstecken und wer sie findet und löst – es wird nicht immer nur ein Buch zu lesen sein – der kann sich auf maximal 36 weitere Schäfchen auf seiner Weide einstellen.

5. Natürlich soll auch die Schufterei nicht umsonst sein, die zahlreichen Seiten umzublättern, daher gibt es:

  • 1 Schäfchen für Bücher der Kategorie 1
  • 2 Schäfchen für Bücher der Kategorie 2
  • 3 Schäfchen für Bücher der Kategorie 3

6. Wie ihr seht, gibt der Fleiß hier den Ausschlag. Jeder hat die gleichen Chancen am Ende die meisten Schäfchen auf der Weide zu haben und die Challenge für sich zu entscheiden. Bei Gleichstand entscheidet das Los. Die Challenge wird bis zum letzten Tag spannend bleiben und natürlich darf jeder daran teilnehmen, der

  1. eine Challengeseite auf seinem Blog einrichtet und sie hier verlinkt
  2.  der Spaß am lesen hat
  3. die Regeln akzeptiert, ich möchte mich nicht wegen jedem Buch diskutieren müssen und
  4. einen freundlichen Umgangston an den Tag legt.

7. Wenn ihr meint, dass wäre etwas für euch und außerdem hättet ihr zusätzlich noch Lust auf einen

20€ Amazon – Gutschein

den genau diesen gewinnt der erste Platz oder aber ihr wollt

1 Buch (meiner Wahl) und ein bisschen Schnickschnack*

haben, weil ihr den zweiten Platz erreicht habt, oder Alternative werdet ihr Dritte und bekommt

 ein Päckchen mit Schnickschnack* rund ums Buch und die Lesefreude,

dann macht doch einfach mit und meldet euch gleich an.

*Schickschnack = Leseproben, Lesezeichen u.ä.

8. Für die Anmeldung erforderlich ist ein Kommentar mit folgendem Inhalt:

  1. Name
  2. Challengeseite (Link)

9. Die Challenge läuft ab dem 1.1.2015 und endet am 31.12.2015. Einstieg ist jederzeit möglich jedoch können Monats- und Zusatzaufgabe erst ab dem Einstiegsdatum gewertet werden.

10. Jeder Challengeteilnehmer verpflichtet sich seine Challengeseite eigenständig aktuell zu halten und alle erledigten Aufgaben selbstständig bis zum letzen des Monats einzutragen.

11. Ihr seid 18 Jahre alt oder die Erlaubnis eurer Eltern.

12. Die Gewinn werden nur nach Deutschland versandt. Es darf dennoch gerne jeder mitmachen und gegen Zuzahlung des Differenzbetrags verschicke ich auch ins europäische Ausland.

So jetzt freue ich mich auf hoffentlich viele Anmeldungen und die genaue Aufgabenliste wird zusammen mit einer Facebookgruppe am 14.12. online gehen.

Liebe Grüße eure

Sabrina

P.S.: Nachdem es evtl verwirrend war mit den Schäfchen, geb ich hier ein Rechenbeispiel und hoffe einige Fragen klären zu können (Wenn nicht immer gerne nachfragen):

Kategorie 1: 6/12 Aufgaben -> 6 Schäfchen für Aufgaben + 6 Schäfchen für Bücher Kategorie 1 = 12 Schäfchen

Kategorie 2: 12/12 Aufgaben -> 12 Schäfchen für Aufgaben + 24 Schäfchen für Bücher Kategorie 2 + 2 Schäfchen für Kategorie erfüllt = 38 Schäfchen

Kategorie 3: 4/12 Aufgaben -> 4 Schäfchen für Aufgaben+ 12 Schäfchen für Bücher Kategorie 3 = 16 Schäfchen

Gesamt: 66 Schäfchen