Bluebutterfly's Bücherblog

12. September 2014, posted in AllgemeinFreaky Friday der Achte

Ein wenig spät, aber besser als nie. 

Heute berichte ich euch wieder vom KeinBuch2. Diesmal hatte ich eine sehr einfache Aufgabe. Ich musste eine Seite aus dem KeinBuch2 heraustrennen und mir selber einen Brief schreiben. In das Buch zu schreiben ist eine Sache. Aber eine Seite heraustrennen, war wirklich nicht lustig. 

Mittlerweile bin ich mit dem KeinBuch schon warm geworden, aber es gibt immer mehr schwierige Aufgaben. 

 

Da nur einen Brief schreiben doch sehr einfach war, habe ich mir die Aufgabe ein wenig schwerer gemacht. Den Text wusste ich, aber ich habe mit links geschrieben. 

Was ich geschrieben habe? Dies bleibt natürlich ein Geheimnis. Wie ich gesehen habe, gibt es zu diesem Brief noch eine weitere Aufgabe. Sicherlich darf ich euch dann die Auflösung verraten. Wer also neugierig ist, muss wieder einmal freitags auf dem Blog vorbeischauen 😉

 

Nun bin ich neugierig. Habt ihr euch schon einmal einen Brief selber geschrieben oder habt ihr eine aktive Brieffreundschaft?

Liebe Grüße

 

Janine

 

written by Bluebutterfly

2 Replies to “Freaky Friday der Achte”

  1. Na das ist ja gemein das du den Inhalt nicht verrätst. 😉 Dann muss ich wohl jetzt immer mal vorbei schauen. Einen Brief selbst schreiben, das sollte ich schon mal in ner Therapie machen, weiss aber gar nicht mehr ob ich das mitgemacht hab. Aber ich hab eine Brieffreundin, ja, ich schreibe sogar recht gern. 🙂 LG Cindy

    1. Hallo Cindy,

      schön, dass du vorbei geschaut hast. Leider kam mein Beitrag heute sehr spät, aber ich gelobe Besserung.

      Bin auch schon gespannt, was es mit der Briefaufgabe noch so schönes zu erleben gibt.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

      Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest Blog Posts

Lesung zu Irrlichtern von Pia Hepke
Heute habe ich es gewagt. Das erste Mal erscheine ich vor der Kamera für eine Lesung. "Genötigt" dazu hat mich eigentlich die liebe Pia Hepke. Sie hat mich mit ihren Augen ganz lieb angeschaut, wie so ein kleiner Welpe. Da konnte ich nicht nein sagen. Es ist nicht wirklich professionell gefilmt, bitte seht es mir...
Read more
„Soko Bizarr“ – oder die verrrückten Weiber mit Hahn im Korb sind unterwegs
Hallo Ihr Lieben, heute gibt es  den ersten Bericht von der Leipziger Buchmesse. Dank unseren lieben Mädels aus der Thrill&Crime Gruppe gab es gestern eine Besonderheit für uns. Wir waren auf der 12. Langen Leipziger Kriminacht und lauschten 9 Autorinnen und Autoren. Ein Autorenpaar war uns zumindest vom Namen her bekannt: B.C. Schiller. Aber fangen...
Read more
Gewinnerbekanntgabe anlässlich mehr als 333 Follower bei Facebook

Hallo Ihr Lieben, ich schulde Euch ja noch die Gewinnerin (ja, es haben keine Männer mitgemacht) von unserem Gewinnspiel. Es ist schon eine Weile her, aber vielleicht könnt Ihr Euch ja noch an Eure Teilnahme erinnern. Die Fruit Machine hat eine Gewinnerin ausgelost und es ist die liebe Monja Freemann. Dich habe ich bereits via…

Read more
%d Bloggern gefällt das: