Bluebutterfly's Bücherblog

18. April 2014, posted in AllgemeinKarfreitag – Die Stille mit lesen versüßen

 

 

Sabrina und Eva veranstalten heute einen Lesenachmittag.

Erst wollte ich gar nicht mitmachen, da ich für zwei Klausuren noch lernen muss. (Ja, auch in meinem Alter muss man noch lernen ;-))

Aber dann habe ich mit entsetzen bemerkt, dass die Abgabefrist für eine Rezension morgen ist und das Buch 500 Seiten hat. Nun war ich in einem Zwiespalt.

Gewonnen hat das Buch und dieser tolle Lesenachmittag und somit mache ich natürlich mit. 

Schon geht es auch auf Facebook los:

„Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr alle mitmacht. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und haben natürlich auch wieder Fragen vorbereitet. Diesmal stellen wir sie der Einfachheit halber gleich hier.
Und schon gehts los mit Frage 1: Mit welchem Buch versüßt ihr euch den Nachmittag und wo macht ihrs euch denn bequem?“

Ich lese „Nr. 13“ von Laura Wulff als eBook (500 Seiten) und habe es mir auf der Couch bequem gemacht. 

Und schon ist die erste Stunde rum.
Frage 2:
Karfreitag ist ja ein fleischloser Feiertag, nehmt ihr es damit genau oder esst ihr trotzdem Fleisch/Wurst?

Echt, fleischloser Feiertag? Joa, gute Frage. Bisher gab es Nutellabrötchen und zum „Mittagessen“ Muffins. Sieht sehr fleischlos bisher aus. <br
Ich gebe es zu, bisher habe ich noch nie so auf Feiertage und deren Tradition geachtet, wenn ich nicht bei der Familie war. Wenn ich dort bin, muss ich ja nicht kochen und darauf achten.

Schon wieder ist ne Stunde rum und wir sind ja soooo neugierig, darum wollen wir jetzt wissen, ob ihr zu Ostern Bücher verschenkt oder euch nur selbst damit eine Freude macht.

 

Ich weiß, dass der Osterhase gestern heimlich bei Edeka war und dort in der Mängelexemplarkiste gewühlt hat (unter genervten Blicken eines großen Osterhasens). Nachdem der große Osterhase mit dem Geldbeutel, dem kleinen Osterhasen dann auch noch ganz viele tolle Bücher gezeigt hat und dann einfach weitergehoppelt ist, musste sich der kleine Osterhase ganz schnell entscheiden (immerhin waren schon 15 Minuten ins Land gestrichen). Die Wahl war sehr sehr schwer, doch es wurde eine Entscheidung gefällt. Uns so bringt der große Osterhase dem kleinen Osterhasen am Sonntag wohl ein Buch 
Der kleine Osterhase verschenkt aber selber am Sonntag keine Bücher, nur zum Welttag des Buches am Mittwoch gibt es ganz viele Bücher.

 

Und schon ist es Zeit für die nächste Frage:
Was habt ihr Ostern geplant? Werden Ostereier gesucht?

 

Da unser Plan nicht ins Wasser fiel, aber dem Lernen zum Opfer, lasse ich mich einfach überraschen. Ostern gibt es diesmal nicht mit der Familie, sondern mit Büchern, Skripten und Lernplattformen.

 

Schon wieder Zeit euch eine Frage zu stellen, na dann machen wir das doch mal. Irgendwie rennt uns die Zeit heute davon:
Wie sieht eure Osterdeko aus? Beschreibt sie uns oder noch besser, macht ein Photo davon!

 

Osterdeko steht noch nicht, aber die Fische haben Eier gelaicht. Zählt das auch als Deko? Morgen werde ich noch Zweige von draußen holen und sollte ich noch Eierfarbe finden, bastel ich noch Deko.

 

Schon ist es Zeit für die vorletzte Frage:

Gibt es bei euch zu Ostern etwas spezielles zu essen?

Backt ihr Osterbrot?

 

Was ist denn Osterbrot? Bei uns gibt es kein besonderes Essen.

 

So unsere letzte Frage für heute:
Wieviel Seiten habt ihr denn geschafft und wie gefällt euch das Buch?

Ihr findet weiter unten einen Beitrag von Eva der euch zu einer Lesenacht um 20 Uhr weiterleitet, wenn ihr noch nicht genug habt. Von uns gibts nur noch zu sagen, danke fürs mitmachen, hat Spaß gemacht und habt ein schönes Osterfest und ruhige Feiertage mit euren Liebsten

Ich habe 50 Seiten geschafft. Das Buch triggert sehr, dass es heißt, es hat mich aufgrund meiner Vergangenheit sehr mitgenommen. Besonders der Anfang ist heftig und nichts für schwache Nerven. Damit ich nicht spoiler, gebe ich als Hinweis nur das Wort Pädophilie dazu. Das sagt wohl schon alles und so mit einem Buch anzufangen, finde ich sehr gewagt. Ich habe heute zum dritten Mal versucht das Buch zu lesen, doch jedes Mal wieder nimmt es mich so sehr mit, dass ich einfach nicht weiter komme. 

 

written by Bluebutterfly

One Reply to “Karfreitag – Die Stille mit lesen versüßen”

  1. Du wurdest getaggt.

    Beantworte die folgenden Fragen und Begründe diese kurz. Tagge danach 3 andere Blogger.

    1. Welches ist dein liebster Held, dein Lieblingsprotagonist?
    2. Welches ist deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin?
    3. In welchen Charakter hast du dich sofort verliebt?
    4. Mit wem aus der Buchwelt könntest du Pferde stehlen?
    5. Welches ist dein liebstes Paar?
    6. Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden?
    7. Wer ist dein liebster Nebencharakter?
    8. Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten?
    9. Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen?
    10. War für dich schon einmal der Antagonist der eigentliche Held?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest Blog Posts

Lesung zu Irrlichtern von Pia Hepke
Heute habe ich es gewagt. Das erste Mal erscheine ich vor der Kamera für eine Lesung. "Genötigt" dazu hat mich eigentlich die liebe Pia Hepke. Sie hat mich mit ihren Augen ganz lieb angeschaut, wie so ein kleiner Welpe. Da konnte ich nicht nein sagen. Es ist nicht wirklich professionell gefilmt, bitte seht es mir...
Read more
„Soko Bizarr“ – oder die verrrückten Weiber mit Hahn im Korb sind unterwegs
Hallo Ihr Lieben, heute gibt es  den ersten Bericht von der Leipziger Buchmesse. Dank unseren lieben Mädels aus der Thrill&Crime Gruppe gab es gestern eine Besonderheit für uns. Wir waren auf der 12. Langen Leipziger Kriminacht und lauschten 9 Autorinnen und Autoren. Ein Autorenpaar war uns zumindest vom Namen her bekannt: B.C. Schiller. Aber fangen...
Read more
Gewinnerbekanntgabe anlässlich mehr als 333 Follower bei Facebook

Hallo Ihr Lieben, ich schulde Euch ja noch die Gewinnerin (ja, es haben keine Männer mitgemacht) von unserem Gewinnspiel. Es ist schon eine Weile her, aber vielleicht könnt Ihr Euch ja noch an Eure Teilnahme erinnern. Die Fruit Machine hat eine Gewinnerin ausgelost und es ist die liebe Monja Freemann. Dich habe ich bereits via…

Read more
%d Bloggern gefällt das: