Bluebutterfly's Bücherblog

18. September 2016, posted in RomaneKleopatra im Aquarium – Anne Mairo

Cover Kleopatra im AquariumAutor: Anne Mairo

Erscheinungsjahr: 2016

Formate: e-Book

Verlag: Pro-Talk

 

InhaltMona arbeitet in einer Werbeagentur, sie hat einen Freund – Dennis. Auch ihre Familie ist sehr fürsorglich und alles scheint perfekt zu sein. Doch dann bekommt sie eine Diagnose: Unfruchtbarkeit. Mit einem Mal ändert sich alles für sie und sie beginnt ihre neuen Weg.

CharaktereMona hat alles was sie möchte, eine liebevollen Freund, tolle Eltern und erfolgreich ist sie auch. Doch eine Diagnose bringt ihr Leben durcheinander. Als gefestigte Person lernte man sie kennen, doch sie wurde zunehmend labiler. Richtig in sie hineinversetzen konnte man sich aber nicht, da die Handlung immer sprunghafter wurde.

Dennis ist der nette Junge von nebenan. In ihn konnte ich mich aber gar nicht hineinversetzen, wieder durch die sprunghafte Handlung und weil er nicht genug herausgearbeitet wurde. Dies könnte man besser machen.

 

CoverDas Cover sprach mich leider nicht sofort an. Es passt zwar zur Geschichte, aber sollte etwas ausgefeilter ausfallen.  Wenn man die Story nicht kennt, ahnt man nicht, was es mit dem Klappentext und dem Buch zu tun hat. Im Bücherladen sticht es jetzt nur damit hervor, weil ein Fisch darauf ist. Vor allem was Kleopatra im einem Aquarium zu tun hat, ist gar nicht verständlich.

 

cooltext1493129676Anfangs ist das Buch noch flüssig und schlüssig geschrieben und es machte Spaß es zu lesen. Nach nicht ganz der Hälfte wurde es aber extrem sprunghaft und weniger schlüssig. Hier hätte das Lektorat eigentlich merken müssen, dass es zu sprunghaft ist. Teilweise ist der Satzbau sehr gestelzt, es werden seltsame Worte verwendet, die man erst googlen muss.

Dieses sprunghafte sorgt aber dafür, dass einem die Lust vergeht. Hier besteht ein dringender Nachbesserungsbedarf.  Ebenso fehlte die „Tiefe“ im Buch. Gerade bei so einem sensiblen Thema sollte man mehr Feingefühl und Tiefgang besitzen.

Fazit

Insgesamt ein nicht ganz gut durchdachtes und ausgegorenes Buch. Am Anfang hat es sich sehr gut lesen lassen, zur Mitte hin wurde es schwächer für mich und das Ende passte für mich leider gar nicht.

Ich gebe dem Buch daher nur eine Leseempfehlung für Fans dieser Autorin und

2 von 5 Schmetterlinge
2 Schmetterlinge von 5
written by Bluebutterfly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest Blog Posts

Lesung zu Irrlichtern von Pia Hepke
Heute habe ich es gewagt. Das erste Mal erscheine ich vor der Kamera für eine Lesung. "Genötigt" dazu hat mich eigentlich die liebe Pia Hepke. Sie hat mich mit ihren Augen ganz lieb angeschaut, wie so ein kleiner Welpe. Da konnte ich nicht nein sagen. Es ist nicht wirklich professionell gefilmt, bitte seht es mir...
Read more
„Soko Bizarr“ – oder die verrrückten Weiber mit Hahn im Korb sind unterwegs
Hallo Ihr Lieben, heute gibt es  den ersten Bericht von der Leipziger Buchmesse. Dank unseren lieben Mädels aus der Thrill&Crime Gruppe gab es gestern eine Besonderheit für uns. Wir waren auf der 12. Langen Leipziger Kriminacht und lauschten 9 Autorinnen und Autoren. Ein Autorenpaar war uns zumindest vom Namen her bekannt: B.C. Schiller. Aber fangen...
Read more
Gewinnerbekanntgabe anlässlich mehr als 333 Follower bei Facebook

Hallo Ihr Lieben, ich schulde Euch ja noch die Gewinnerin (ja, es haben keine Männer mitgemacht) von unserem Gewinnspiel. Es ist schon eine Weile her, aber vielleicht könnt Ihr Euch ja noch an Eure Teilnahme erinnern. Die Fruit Machine hat eine Gewinnerin ausgelost und es ist die liebe Monja Freemann. Dich habe ich bereits via…

Read more
%d Bloggern gefällt das: