Bluebutterfly's Bücherblog

20. November 2017, posted in Rezensionen, Romane[Rezension] Anna Fischer ~Traummänner und andere Hirngespinste

 

Cover Traummänner
Quelle: Anna Fischer Autorin
Titel: Traummänner und andere Hirngespinste

Autorin: Anna Fischer

Neuauflage: Sommer 2017

Formate: e-Book, Taschenbuch

Seiten: 363

ASIN: B074CWT833

 

Inhalt

 

 „Warum geriet ich ständig an Typen, die sich vom Prinzen auf dem weißen Pferd in einen eselreitenden Sancho Panza verwandelten?“

Mariette hat die Nase von den Männern so gestrichen voll. Immer wird sie ausgenutzt und gerät an die Falschen. Was ist somit die nahe liegende Reaktion? Einfach der Liebe abschwören. Gesagt getan und mit Wut im Bauch läuft es sich unachtsam. Es kam wie es kommen musste, sie stützte in eine Baugrube. Kaum wacht sie wieder im Krankenhaus auf, verliebt sie sich in den gut aussehenden Arzt. Doch damit nahm das Unheil seinen Lauf, denn Hannes war nicht Hannes. Hatte Hannes etwas einen Zwillingsbruder? Nein, etwas ganz anderes begleitet Mariette ab nun auf Schritt und Tritt. Wie wird man diese Nervensäge nun wieder los? Ganz einfach, nur in Mr. Right verlieben und wieder zu sich selbst finden und Selbstvertrauen aufbauen.

„Traummänner und andere Hirngespinste« ist eine romantisch-verrückte Liebeskomödie über die Suche nach sich selbst, dem Platz im Leben und der Hoffnung, dass es irgendwo da draußen doch noch wahre Traummänner gibt.“

charaktere

 

Die Charaktere im Buch haben trotz ihrer ganzen Eigenarten eine gewisse Tiefe entwickelt, was mir sehr gut gefallen hat. Manchmal war ich von Hannes etwas genervt, aber das war Mariette offensichtlich ebenfalls. Hier hat die Autorin viel Liebe ins Detail gesteckt – von Mariette angefangen über Trudi, Hannes bis hin zu (hier wäre jetzt ein Spoiler). Jedenfalls mochte ich alle Charakter auf ihre Art und Weise. Es wäre meckern auf hohem Niveau, wenn ich mir noch mehr Feinfühligkeit und Charakterstärke von Mariette gewünscht hätte. 

cover

 

Dieses Cover ist gelb, oder wie die Autorin meint: golden. Das alte Cover war rosa und gefiel mir um Welten besser. Was mir besonders gut gefällt ist die Schriftart. Sie wirkt weder überladen, noch ist das Cover zu leer. Die weibliche, darauf abgebildete Figur, ist so, wie ich mir Mariette vorstelle. Das viele Männer abgebildet sind, passt auch super zum Inhalt ohne viel zu verraten. Alles in allem ist das Cover sehr rund. Das Gelb stört etwas, aber auf dem eReader sieht man die Farbe nicht und da sieht es aber auch in schwarz-weiß sehr gut aus.

schreibstil

 

Ursprünglich hatte Anna Fischer die Liebeskomödie zusammen mit ihrer Kollegin geschrieben. Das Duo trennte sich und so kam es zur Änderung und Überarbeitung dieses Buches.

Dies tut dem Buch aber keinen Abbruch, ich finde sogar das Gegenteil ist eingetroffen. Es ist jetzt ein rundes Gesamtwerk entstanden mit viel Detailliebe. Das Buch habe ich in Version 1 und in Version 2 gelesen und kann es rein vom Schreibstil sehr empfehlen. Es ist locker geschrieben, ohne das die nötige Tiefe fehlt. Ab und an habe ich sogar mal genervt die Augen verdreht, so „nervig“ war Hannes dargestellt. So konnte ich mich gut in Mariette hineinversetzen. Dies ist ein riesen Pluspunkt am überarbeiteten Buch. Es ist viel plastischer geschrieben und man kann sich einige Szenen vor dem inneren Auge genau vorstellen. 

Trotz dass es eine Liebeskomödie ist, wird Spannung ab der ersten Seite aufgebaut und die gezielten Humoreinlagen durch Hannes, unterbrechen diese auch nicht zu sehr.

Das Buch ist flüssig geschrieben und alles im allem von Schreibstil über Handlung überzeugend.

 

fazit

 

Eine tolle zweite Version des Buches. Ich darf Anna Fischer zur Überarbeitung beglückwünschen, denn jetzt verdient das Buch eine klare Leseempfehlung von mir. Es ist mit eines meiner Highlights von Anna Fischer. 

Das Buch kann ich sehr empfehlen.

4,5 von 5 Schmetterlingen
4,5 von 5 Schmetterlingen

 

 

 

 

 

written by Bluebutterfly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest Blog Posts

Lesung zu Irrlichtern von Pia Hepke
Heute habe ich es gewagt. Das erste Mal erscheine ich vor der Kamera für eine Lesung. "Genötigt" dazu hat mich eigentlich die liebe Pia Hepke. Sie hat mich mit ihren Augen ganz lieb angeschaut, wie so ein kleiner Welpe. Da konnte ich nicht nein sagen. Es ist nicht wirklich professionell gefilmt, bitte seht es mir...
Read more
„Soko Bizarr“ – oder die verrrückten Weiber mit Hahn im Korb sind unterwegs
Hallo Ihr Lieben, heute gibt es  den ersten Bericht von der Leipziger Buchmesse. Dank unseren lieben Mädels aus der Thrill&Crime Gruppe gab es gestern eine Besonderheit für uns. Wir waren auf der 12. Langen Leipziger Kriminacht und lauschten 9 Autorinnen und Autoren. Ein Autorenpaar war uns zumindest vom Namen her bekannt: B.C. Schiller. Aber fangen...
Read more
Gewinnerbekanntgabe anlässlich mehr als 333 Follower bei Facebook

Hallo Ihr Lieben, ich schulde Euch ja noch die Gewinnerin (ja, es haben keine Männer mitgemacht) von unserem Gewinnspiel. Es ist schon eine Weile her, aber vielleicht könnt Ihr Euch ja noch an Eure Teilnahme erinnern. Die Fruit Machine hat eine Gewinnerin ausgelost und es ist die liebe Monja Freemann. Dich habe ich bereits via…

Read more
%d Bloggern gefällt das: