Seelenkuss mit Himbeereis

Seelenkuss mit Himbeereis Anna Fischer

Seelenkuss mit Himbeereis
Anna Fischer

 

Inhalt


Seelenkuss mit Himbeereis ist der zweite Liebesroman von Anna Fischer. Sue Gilinski ist selbstständig und hat eine Werbeagentur mit ihrer besten Freundin zusammen. Neben ihren beruflichen Problemen gibt es da noch Max. Max ist Fotograf und ist, nein besser gesagt war, Sues Freund. Bis zu dem verhängnisvollen Tag, an dem sie in mit einem Model erwischt hat. Max lässt nicht los und ist hinter Sue weiter her, denn er möchte die Trennung nicht akzeptieren. Sue weiß nicht mehr weiter und es kommt zum Streit. Die Geschehnisse nehmen ihren Lauf und das Leben von Mas und Sue ändert sich von einem Tag auf den anderen.

 

Es ist kein einfacher Liebesroman, wie ihr vielleicht nun dank meiner Kurzzusammenfassung des Inhaltes denkt. Doch mehr möchte ich euch nicht verraten, denn der Tag X ist etwas Besonderes, der aus einem Liebesroman eine fantastische Geschichte macht. Eine Geschichte mit vielen Gefühlen wie Liebe, Traurigkeit, Sentimentalität aber auch Spaß. Wem das noch nicht reicht, dieses Buch ist wie eine Keksdose: Ein wenig süß, viel Überraschung und das Ende ist Ungewiss aber schön.

 

cooltext1493132006

 

Auf dem Cover ist eine Frau zu sehen neben dem obligatorischen Himbeereis. Auch die Farbe des Covers erinnert sehr an Himbeereis. Aber warum Himbeereis? Tja, dass erfahrt ihr, wenn ihr dieses Buch lest. Das Cover passt perfekt zu der Geschichte und hebt sich angenehm aus der Masse der anderen Cover heraus. Besonders gut gefällt mir, dass es auch auf dem eReader in Graustufen noch sehr gut aussieht. Mich hat es sofort angesprochen und ohne die Story zu kennen, hätte ich zu diesem Buch aufgrund des Covers gegriffen. 

cooltext1493131474

Sue Gilinski ist eine hart arbeitende Frau aus der Werbebranche. Sie führt zusammen mit ihrer besten Freundin eine kleine Werbeagentur. Ihren Charakter fand ich sehr gut dargestellt im Buch. Eine große Schwäche von ihr ist ihre Unpünktlichkeit, die in vielen Stellen im Buch besonders zum Tragen kommt. Ich konnte mich gut in ihren Charakter hineinversetzen und habe mir manchmal aber auch ob ihrer Schusseligkeit an den Kopf gefasst. Eine herrlich lockere Rolle von ihr in diesem Buch, die aber auch ihre sentimentalen und einsamen Seiten zum Tragen bringt. Man erfährt aber auch gut, wie stur Frauen sein können.

Max ist Fotograf und ein echter Künstler. Ansonsten fährt er Harley Davidson und war mir dadurch schon mal sehr sympathisch 😉 Das ist aber meine persönliche Vorliebe. Er ist total verliebt in Sue, hat aber seine Beziehung mit ihr aufs Spiel gesetzt, indem er fremdgegangen ist mit einem Model. Dies erfährt man aber nicht gleich am Anfang des Buches. Gerade wie er nicht locker lässt und immer wieder Sue aufsucht um sie zu überreden, die Beziehung weiter zu führen, ist phänomenal. Er hat im Buch aber einen noch vielschichtigeren Charakter, den man nach und nach zu lesen bekommt.

Betty ist die beste Freundin von Sue und eine Pünktlichkeitsfanatikerin und somit das glatte Gegenteil von Sue. Ebenso ist sie eine etwas skurrile Person. Ihr Aussehen wird so toll beschrieben, dass ich jetzt ein Bild von ihr malen könnte und das Aussehen passt einfach auch zu ihrer Art. Ich würde ihr nicht unbedingt eine Hauptrolle bescheinigen, doch ohne ihre Kommentare und Handlungen wäre das Buch an vielen Stellen nur halb so witzig.

 cooltext1493130247cooltext1493129676

Das Buch hat sich flüssig und leicht lesen lassen. Die Handlung war für mich vom Anfang bis zum Schluss spannend. Zwei drei kleinere Fehler habe ich noch gefunden. Dies ist aber ganz normal, da ich das Buch zur Verfügung gestellt bekommen habe, als Rezensentin und das Buch noch ins Korrektorat sollte. Hierfür vielen lieben Dank. Es freut mich besonders, einen kleinen liebenswerten Fehler gefunden zu haben, der zu Hause zu heißen Diskussionen geführt hat.

Heißt es nun „Latschenkiefer“ oder „Kiefernlatschen“? Tja, dreimal dürft ihr raten, wer dann doch Recht hatte 😉

Fazit

Alles in allem bin ich super begeistert von dem Buch und sobald ich das Buch kaufen kann, gehört es in meinen Bücherschrank. Es ist ein absoluter Pageturner. Bei Auslieferung sollte man ein Taschentuch dazu bekommen. Ich habe über schöne Redewendungen gelacht, aber auch hemmungslos geweint. Ich gebe dem Buch auch mit den kleinen Fehlerchen, die noch während ich es lesen durfte, schon behoben wurden, volle

5 Schmetterlinge von 5

5 Schmetterlinge von 5


 Infos zum Buch

 

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform (22. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1505444845
  • ISBN-13: 978-1505444841

 

Das Buch wurde mir als Vorableseexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Rezension ist unabhängig und nur meine Meinung. Eine Bezahlung seitens des Verlages oder der Autorin, sowie ein Beeinflussung liegen nicht vor. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

einfach ein kleines Bildchen eingeben, schon geht es weiter *