Waikiki Beach Storys- Kurzmeinung

Waikiki Beach Storys Gay Romance Anthologie

Waikiki Beach Storys
Gay Romance Anthologie

Für eine Challenge habe ich dieses Gratisebook von Amazon gelesen. Es ist eine Gay-Romance Anthologie. Aufgabe war es, eine Anthologie zu lesen. Da ich aber keine in meinem Schrank hatte, habe ich mir dieses eBook geholt.

Wie der Titel schon sagt, dreht sich alles um das Waikiki Beach, ein Hotel. Die diversen Protagonisten reisen dort hin und machen Urlaub. In der ersten Geschichte gab es ein Unwetter und „zufällig“ wurde dann das Hotel für die beiden gebucht. Später stellt sich heraus, dass die Familie dies alles inszeniert hat, damit die beiden Männer schöne ruhige Zweisamkeit genießen können in den Bergen nähe des Waikiki Beach. Die erste Geschichte gefiel mir leider gar nicht, es ging um Gestaltwandler und man war mitten in einer Story drin, zu der es schon andere Bücher gibt.

Dann gab es u.a. noch die Geschichte um einen Koffer, der Gefühle hatte. Das war noch die beste Geschichte aus der Anthologie, die mir wirklich gefallen hat und bei der ich es bedauert habe, dass sie so kurz war. Da hätte ich gern gewusst, wie die Geschichte ausgeht und ob der Koffer ein tolles weiteres Leben hat.

Ansonsten war es alles realtiv kitschig und unter Gay Romance hab ich mir wirklich was anderes vorgestellt. Für mich war es gar nichts, aber sicherlich ist das einfach auch eine Genre-Frage. Daher gebe ich dem ganzen Buch

 

2 Schmetterlinge von 5

2 Schmetterlinge von 5

 

und denke, dass es nur was für Liebhaber von Gay Romancen ist sowie für Anthologiefans.

 

Infos zum Buch

 

 

  • Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: BookRix (20. Oktober 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00OK5RBA8

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

einfach ein kleines Bildchen eingeben, schon geht es weiter *