Bluebutterfly's Bücherblog

23. Mai 2016, posted in Fantasy[Rezension] Witches Hexenzirkel – Pia Hepke

 

Cover Witches Pia Hepke
Quelle: Amdora Verlag

Autorin: Pia Hepke

Titel: Witches Hexenzirkel

Ersterscheinung: (20. April 2016)

Formate: e-Book, Taschenbuch

Verlag: Amdora Verlag
Trailer: Buchtrailer Amdora Verlag

ISBN: 978-3946342328

ASIN: B01E8KT7T2

 

 

Inhalt

 

Witches Hexenzirkel ist wie man unschwer vermuten mag ein Fantasyroman. Die Hexe Kira lebt nicht mehr bei ihren Eltern sondern in einem Internat für Hexen. Warum sie ins Internat ziehen musste, wird einem im Laufe der Handlung gut erklärt. Jede Hexe in dem Internat hat ein besonderes Element, welches sie gut beherrscht. Mit 21 Jahren darf sie sich dieses heraussuchen. Bis dahin soll jede Hexe alle Elemente erlernen. Kira tut sich damit jedoch sehr schwer. Doch Kira wäre nicht Kira, wenn bei ihr nicht alles etwas anders wäre. 5 Hexen werden auf sie aufmerksam und schon beginnt das Buch an Fahrt zu gewinnen. Was wollen die 5 Hexen von ihr und vor allem, was hat es mit dem Jugendelexier auf sich?

 

Charaktere

 

Kira ist eine junge Hexe, die schon früh ins Internat ziehen musste. Aufgrund ihrer Art und ihrer Lebensgeschichte ist sie dort eine Außenseiterin. Ihren Charakter fand ich sehr gut dargestellt im Buch. Sie versteckt so gut es geht ihre Gefühle vor allen anderen. Im weiteren Buchverlauf habe ich sie aber als naiv und gutgläubig erlebt, was mich dann ein wenig nervte. Ich konnte trotzdem mich gut in ihren Charakter hineinversetzen und habe mir manchmal aber auch an den Kopf gefasst, wie man das Unglück nicht ahnen kann.

Es gibt noch den Wegbegleiter von Kira. Diesen dürfen sich die Hexen schon in jungen Jahren „beschwören“ und jeder sucht sich seinen Begleiter selbst individuell aus. Er hält von ihr das Unheil mit ab, verstärkt Zaubersprüche und muss diese oft ausbaden. Ausbaden ist hier das richtige Wort, denn Kiras Hexerei was das Wasserelement betrifft geht oft schief und ihr Begleiter ist wasserscheu. Er ist witzig, charmant und stur. Ein kleines, fixes und schlaues Kerlchen. Mehr möchte ich zu ihm aber nicht verraten, denn er ist mein Lieblingscharakter.

Die 5 Hexen haben alle einen unterschiedlichen Charakter. Besonders die eine ist anders, als sie auf dem ersten Blick erscheint. Anfangs war sie mir sympathisch aber handlungsbedingt, änderte sich dies schnell. Sie werden nur grob umrissen in dem Buch.

 

CoverDas Cover gefällt mir sehr gut. Es ist in verschiedenen Violett- und Lilatönen gehalten und hat eine mystische Ausstrahlung. Als bekennende Coverkäuferin hat es mich sofort angesprochen und neugierig gemacht. Was der Klappentext nicht ganz schaffte, schaffte dafür das Cover 😉

 

cooltext1493129676Die Handlung war vom Anfang bis Ende spannend und ich habe es in einer Nacht durchgelesen. Somit kann man als klaren Pageturner sehen. Ein paar kleinere Fehler was die Rechtschreibung betrag, habe ich im Buch noch gefunden, die aber nicht sehr gestört haben. Hier kann bestimmt noch nachgebessert werden. Manchmal war ich von der Protagonistin etwas genervt, da sie sehr naiv gehandelt hat. Betrachtet man aber ihr Alter, könnte man es noch unter typischem jugendlichem Verhalten verbuchen. Die Sätze waren gut strukturiert und leicht verständlich.

Da ich House of Night bereits gelesen habe, kam mir bei Kira der Gedanke, dass die Story leichte (aber nur sehr leichte) Ähnlichkeiten aufweist. Von der Sprache her werden nicht nur Jugendliche angesprochen, sondern es ist auch eine Geschichte für Erwachsene, die gern Fantasy lesen. Alles im allen war es eine sehr schöne Geschichte für mich, die durchaus aber noch ein wenig länger hätte sein können. Dann wären die Charaktere, besonders Kira, noch etwas tiefer und ausführlicher dargestellt worden und auch das Ende kam mir etwas zu kurz. Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung.

Fazit:

Alles in allem bin ich trotzdem begeistert von dem Buch und kann eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für Jugendliche wie Erwachsene aussprechen. Es ist ein absoluter Pageturner. Ich gebe dem Buch auch mit den kleinen Fehlerchen.

4,5 von 5 Schmetterlingen
4,5 von 5 Schmetterlingen
written by Bluebutterfly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Latest Blog Posts

Gewinnspiel anlässlich mehr als 333 Follower bei Facebook

Hallo Ihr Lieben, wir haben die 333 Follower auf Facebook sowie die 200 Follower Grenze bei Twitter (echte Follower)geknackt . Trotz dass es uns schon eine Weile gibt, sind die Zahlen nie gestiegen. Dies liegt sicherlich auch daran, dass wir jetzt nicht so aktiv sind wie andere Blogs, die täglich Euch neuen Content bieten, Gewinnspiele und…

Read more
Blogtour – Die Schinder-Reihe
Hallo Ihr Lieben, sicherlich habt ihr schon fleißig die anderen Blogs besucht und einiges über die tolle Schinder-Reihe gelernt und mitbekommen. Die Protagonisten wurden vorgestellt, es gab eine Lesung und über Foltermethoden und Lost Places seid ihr aufgeklärt worden. Wie, ihr seid nicht dort gewesen? Dann mal husch husch hin mit euch und nebenbei noch...
Read more
Book Whisper Challenge 2018
Auch 2018 bin ich wieder bei der Book Whisper Challenge dabei. Diese wird von der lieben Ruby von Tintengewisper veranstaltet.  Ich werde regelmäßig die Aufgaben hier veröffentlichen mit einer Verlinkung zu den Beiträgen, die ich schon gemacht habe und den gelesenen Büchern. Januaraufgaben Neues Jahr, neues Glück.So heißt es doch immer wieder. Aber was bedeutet...
Read more
%d Bloggern gefällt das: