3. und 4. Messetag

Heute möchten wir Euch noch ein paar Eindrücke da lassen. Besonders beeindruckt war ich ja persönlich von Edward Lee. Mein Englisch hat zumindest ausgereicht um ihn für das Autogramm zu danken. Christian hat noch etwas länger mit ihm gesprochen. Aber leider kam ich mit dem Dialekt nicht klar. Es entstanden einmalige Fotos, schöne Situationen.

Dies habt ihr aber sicherlich schon auf instagram gesehen und auf Facebook. Außerdem waren wir auch beim Bloggerevent dabei und haben live davon getwittert. Wieder eine tolle Erfahrung, auch so viele liebe Kolleginnen und Kollegen zu treffen. Erkannt haben wir uns auch einfach so auf der Messe anhand der türkisen Bänder. Leider weiß ich nicht mehr, wer diese Aktion ins Leben gerufen hat, aber nächstes Jahr wird es dies bestimmt wieder geben und dann finden wir es heraus.

Wir trafen auch weitere tollen Autorinnen und Autoren. Die Lesung mit Pia Hepke hat nicht nur viele Jugendliche angelockt, sondern auch einige Erwachsene, was für sich spricht. Leider konnte Pias Meerjungfrau aus Berlin nicht anreisen, denn hier herrscht totales Schneechaos.  Deswegen konnten leider unsere Freunde auch nicht alle mit zum Treffen am Freitag Abend. Wir sind eine kleine, na okay mittlerweile nicht mehr so kleine, Runde buchverrückter Hühner unserer Thrill & Crime Gruppe auf Facebook. Dementsprechend war ein Teil auch angekleidet. Auf dem Foto seht ihr Doro (ich darf die Fotos verwenden) mit Edward Lee, Ramona von Geheimnisvolle Bücherwelten und noch einiges mehr.

Da wir nicht wissen, ob man die Fotos der Bloggersession online stellen darf, haben wir leider diesmal keine für Euch.

Insgesamt sind wir sehr begeistert von dieser Messe und können sie Euch einfach nur wärmstens ans Herz legen. Auf nächstes Jahr freuen wir uns schon sehr. Von der Organisation der Messe, über Hilfestellungen der erstmals anwesenden Blogger bis der Umgang mit dem totalen Schneechaos, es war einfach alles sehr gut.

Unser Resultat der Messe: 18 (!!!) neue Bücher gehen mit nach Hause, 10 Lesungen haben wir besucht, über 30 Kontakte zu Bloggern, sehr lange Gespräche an vielen verschiedenen Ständen mit Autoren, Bloggern, Verlagen und ein paar durchgelaufene Schuhe.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.