Liebe Nachbarn – es tut mir leid…

Ihr wundert Euch sicher, was jetzt los ist. Wie soll ich es sagen? Bücher sind eine Leidenschaft von mir und genauso wie dies viele antiquarisch finden, so ist es noch ein ganz anderes Gerät. Alle die vor 1990 geboren sind heben mal bitte die Hand.

zwei Hände

Dann kennt ihr sicher nicht nur die USB Sticks, CD’s sondern auch noch die runden schwarzen Scheiben.  Könnt ihr euch noch an früher erinnern, als der DJ in der Disko noch diese Platten aufgelegt hat? Ja genau diese Dinger, auch genannt Langspielplatte, liebe ich.

Schallplattenstapel Nun bin ich 1985 geboren und hatte einen etwas älteren großen Cousin und der war und ist es bestimmt noch heute, Depeche Mode Fan.
Damit hat er mich angesteckt, aber dazu gibt es mal einen ausführlichen Beitrag, denn es soll ein wenig persönlicher hier auf dem Blog werden.

Nun warum mir die Nachbarn leid tun? Ganz einfach. Aus den zahlreichen Umzugskisten wurde der Plattenspieler hervorgezaubert.

Plattenspieler

Dazu noch ein Ehemann (ja auch von diesem Hochzeitsmärchen bekommt ihr noch eine Bildergalerie zu sehen) der ITler ist, eine Soundanlage besitzt und gern bastelt. Somit kann ich nun im ganzen Haus meine neuste Errungenschaft anhören: Depeche Mode LP

Ich weiß ja aus zuverlässiger Quelle, dass der Weihnachtsmann mir sogar noch mehr Musik für Nachbars Ohren bringt. Das liegt aber einfach daran, dass ich im Kaufrausch war und der Händler mit dem großen Anfangsbuchstaben vom Alphabet eine Aktion hatte, dass man 3 Dinge kauft und nur zwei bezahlen muss. Für mich mit dem geringen Geldbeutel natürlich eine super Sache.

 

Wie geht es Euch bei solchen Aktionen? Schlagt ihr da auch zu? Kurz vor Weihnachten gibt es ja immer wieder Angebote, egal ob Bücher, Musik, Spiele oder technische Geräte. Wer kann da genauso schlecht widerstehen?

Liebe Grüße

Eure Janine

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.