Bluebutterfly's Bücherblog

6. August 2018, gepostet in Rezensionen[Rezension] Skye Warren ~Fernweh

Frau im Meer

»Wappne dich für eine unglaubliche und intensive Lovestory, in der es keine Helden gibt, nur schockierend schöne Monster.« Quelle: Festa Verlag

Worum geht es im Buch?

In absoluter Einöde von Texas lebt die zwanzigjährige Evie mit ihrer paranoiden Mutter zusammen. Sie hegt schon lange den Traum, ihr zu Hause zu verlassen. Eines Tages nimmt sie ihren kompletten Mut zusammen und verlässt ihre Mutter.

Später lernt sie den Trucker Hunter auf eine besondere Art kennen. Er weiß was er will, wie er es will und er ist zu allem bereit. Er wird sich bei Evie holen, was er braucht.
Wie kann Freiheit so grausam, aber gleichzeitig auch so schön sein?

Wer kommt im Buch vor?

Evie, Evies Mutter sowei Hunter begleiten den Leser durch das ganze Buch. Jeder dieser Protagonisten hat seine Eigenheiten und Macken wobei Evies Mutter nur eine kurze Rolle spielt.

Evie ist eine freiheitssuchende zwanzigjährige, die am Anfang trotzig erscheint. Schnell ändert sich ihr Charakter jedoch in ein vorsichtiges, aber auch verunsichertes Wesen. Später entwickelt sich ein zwiespältiges Verhältnis von Wünschen, Sehnsucht, Angst, Mut in ihr.

Evies Mutter ist eine paranoide, angsterfüllte Frau, die ihre Tochter vor allem und jedem beschützen will. Dies gelang ihr bis Evie 20 war auch recht gut.

Hunter ist ein “abgefuckter” verkorkster Trucker, der einfach so durch die Gegend fährt. Im Buch wird sowohl seine harte Seite gezeigt, wie auch seine Vergangenheit, die verletzliche Anteile enthält. Er nimmt sich was er will, wie er will und nimmt auf die Gefühle von Evie nicht wirklich Rücksicht. Später im Buch wandelt sich der Charakter jedoch stark.

Das Cover – wichtig für jedes Buch

Das Cover ist in verschiedenen blau-türkistönen gehalten und spiegelt einen Teil des Inhaltes sehr gut wieder.  Kennt man die Geschichte nicht, meint man, dass es gar nicht zum Klappentext passt. Jedoch harmoniert es auch sehr gut zu den kleinen Zeichnungen, die im Buch vorhanden sind. Umso mehr man in die Geschichte “eintaucht”, umso besser passt es und am Ende dachte ich, genau dieses Cover hätte ich auch gewählt für die Geschichte.

Was fällt mir sonst noch dazu ein?

Einfach nur wow, anders kann ich es nicht sagen. Meine Gefühle schwankten beim Lesen von absolutem Unverständnis, über ich muss das Buch weglegen, weil manche Szenen für mich mit der Vergangenheit einfach echt heftig waren, über klasse Naturbeschreibungen bis hin zu ok, jetzt weiß ich warum es Dark Romance heißt und man es erst mit 18 Jahren lesen sollte. Das kannte ich bisher so noch von keinem Buch und bin wirklich beeindruckt.

Sky Warren hat es geschafft, dass ich als Leserin ab und an etwas angeekelt von der Person Hunter war. Aber ich wollte das Buch nicht weg legen, denn es war spannend, unverhofft kam eine Wende und schwupps, war der Charakter ein ganz anderer.

Weder fehlt es an nötiger Tiefe und Ernsthaftigkeit, noch kamen  die expliziten (deswegen ab 18) Szenen zu kurz, die hier auch in aller Deutlichkeit beschrieben wurden.

Wisst Ihr, was Freiheit für Euch bedeutet? Ihr habt noch nie darüber nachgedacht? Nach diesem Buch werdet ihr es sicherlich nachholen. Mich hat das Buch sehr berührt und zum Nachdenken angeregt.

Was soll man denn zum Schreibstil sagen? Das klassische wäre jetzt, es gibt einen tollen Spannungsbogen. Ernsthaftigkeit, Grausamkeit, Sexszenen und Naturschauspiele wechseln sich im guten Verhältnis miteinander ab. Ich habe das Buch rasch durchgelesen, denn es fesselte mich einfach und ich wollte wissen, wie es aus geht. Das Ende war ganz anders, als es sich erst skizziert hatte.

Meine Bewertung

Wer auf Dark Romance steht und in die Abgründe der Seelen blicken möchte, aber eine gute Story rings herum mit Charakterwechsel nicht missen möchte, der muss dieses Buch unbedingt lesen. Für mich war es das erste Buch aus der Dark Romance-Reihe und es hat mich positiv überrascht, wenngleich, die Themen auch heftig sind.

Insgesamt vergebe ich

4,5 von 5 Schmetterlingen
4,5 von 5 Schmetterlingen

WERBUNG

Autor:  Warren, Skye
Buchreihe:  Dark Romance
Verlag:  Festa Verlag
Auflage:  Deutsche Erstausgabe
Umfang:  240 Seiten
Ausführung:  Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format:  21,5 x 13,5 cm
ISBN:  978-3-86552-649-6
Originaltitel:  Wanderlust
Übersetzung von:  Manfred Sanders
verfasst von Bluebutterfly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Blogbeiträge

Gewinnerbekanntgabe – Jesper von Michael Barth

Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die rege Teilnahme. Wir freuen uns, jetzt die Gewinner bekannt geben zu dürfen. Der dritte Platz und damit ein eBook geht an: Karin F. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude am Lesen. Kommen wir zum zweiten Platz. Hier darf ich verkünden, dass Francoise L. auch ein eBook gewonnen hat. Auch…

Weiterlesen
Blogtour – Jesper von Michael Barth
Hallo Ihr Lieben, sicherlich habt ihr schon fleißig die anderen Blogs auf Facebook besucht und einiges Jesper von Michael Barth mitbekommen. Der Autor wurde in einem Interview mit seiner Frau vorgestellt, es gab eine Lesung und über Auswirkungen von Vernachlässigung und Lost Places seid ihr aufgeklärt worden. Wie, ihr seid nicht dort gewesen? Dann mal...
Weiterlesen
[Rezension] Skye Warren ~Fernweh
»Wappne dich für eine unglaubliche und intensive Lovestory, in der es keine Helden gibt, nur schockierend schöne Monster.« Quelle: Festa Verlag Worum geht es im Buch? In absoluter Einöde von Texas lebt die zwanzigjährige Evie mit ihrer paranoiden Mutter zusammen. Sie hegt schon lange den Traum, ihr zu Hause zu verlassen. Eines Tages nimmt sie...
Weiterlesen