Türchen Nr. 24 ~ “Unter schwarzen Federn”~

Heute ist das letzte Türchen. Eigentlich schade. Aber wir versprechen schon einmal: 2019 wird es wieder einen gemischten Adventskalender geben.

Wie verbringt Ihr denn diesen schönen Tag?

Bei uns geht es los mit einem Frühstück mit der Familie meines Mannes bei uns zu Hause. Vielleicht ist der Baum schon geschmückt oder ich werde ihn noch schmücken. Dann werden wir mit den Kindern etwas spielen und Mittags gibt es das traditionelle Gericht der Familie meines Mannes: Linsen. Ich mag es jetzt nicht so besonders, aber Tradition ist Tradition und damit esse ich es auch.

Quelle: pixabay/ Künstler:
LaszloBartucz

16 Uhr gehen wir in die Christvesper mit Grippenspiel. Danach geht es schon wieder an die Vorbereitungen. Die Schwiegermutter kocht mit Christian zusammen die Klöße fürs Abendessen aus gekochten Kartoffeln. Meinen Kartoffelsalat habe ich bereits am Sonntag vorbereitet. Dazu gibt es Thüringer Rostbratwürste (die Originalen), Sauerkraut und als Nachtisch Pfirsiche aus der Dose.

Danach sind die Kinder draußen spazieren, denn das Christkind möchte ungestört vorbei schauen. Es hat mir auch zugeflüstert, dass es ein tolles Geschenk für alle Leserinnen und Leser dieses Blogs dabei hat. Dieses darf ich Euch verlosen, wenn Ihr mir bis zum 31.12.2018 20 Uhr Eure Weihnachtstradition verratet. Die Teilnahmebedingungen findet ihr wie immer hier.

Es freut mich, Euch heute ein ganz besonderes Buch verlosen zu dürfen.  Von Sabrina Schuh habt ihr sicherlich schon gehört. Besonders stolz bin ich, dass wir ein Buch und ein mega tolle Filzente von ihr verlosen dürfen und damit ihr wisst wovon ich rede, kommt hier ein Bild.

Sabrina hat einen ganz besonderen Draht und hat dem Christkind das Buch und die Ente für uns mitgegeben. Wie die Ente aussieht, müsst Ihr Euch leider überraschen lassen, oder Ihr stöbert mal bei Sabrina. Da soll es exklusive Einblicke in die Herstellung geben.

Wir freuen uns, dass wir sowohl eine Häkel-, wie auch eine Filzente von ihr bei uns wohnen haben.
Für mich war dieses Buch mein Lesehighlight 2018. Umso mehr freut es mich, dass wir die einmalige Gelegenheit bekommen und Euch dieses tolle Buch verschenken dürfen.

Liebe Sabrina, vielen lieben Dank, dass du unseren Leserinnen und Lesern dieses tolle Werk zur Verfügung stellst.