Bluebutterfly's Bücherblog

Über Uns – Von Chilis und Schmetterlingen

Janine

Ein blauer Schmetterling begleitet mich schon viele Jahre durchs Leben. Er steht für  für Freiheit, Fröhlichkeit und Individualität. Schmetterlinge gibt es sehr viele auf dieser Welt, doch kaum einer ist so einzigartig wie dieser. Daher durfte er natürlich auch auf dem Blog nicht fehlen.

Als Kind habe ich die Zeitschrift „Wendy“ gelesen, da mich die Pferdegeschichten fasziniert haben. Ebenso gehörten „Die 5 Freunde“ auch mit dazu. Später habe ich immer häufiger die Thriller von meiner Mutter ausgeliehen und gelesen.

Bücherregal sowie Bild einer Katze mit UrneEs trat eine lange Lesepause ein, bis mich 2013 wieder das Lesefieber erwischte. Bis dahin hatte ich auch nur 50 Bücher mit umgezogen. Mittlerweile stehen rund 300 Bücher in meinem Bücherschrank. Eva lernte ich auch 2013 kennen und sie bloggte damals schon. Ich war Feuer und Flamme und mein erster Blog ging ans Netz. Im März 2014 entstand daraus dann dieser Blog, mit eigener Domain. Der Name war schnell klar, denn über die Jahre war der blaue Schmetterling trotzdem immer mein Begleiter gewesen.

 

Fantasy Bücher im Bücherregal

Oft machte ich auch traurige Zeiten durch. Dann schaute ich diese wundervollen Tiere an und war wieder glücklich. Es gibt aber noch einen weiteren Begleiter, der 2012 in mein Leben trat -> mein Panda namens „Pu“. Bis heute begleitet er mich fast überall hin und ich hoffe, dies wird er noch viele Jahre tun.

Wie man vielleicht erkennen kann, besitze ich zum Großteil Thriller. Aber ich lese auch Bücher aus dem Genre Erotik, Jugendbuch, verschiedene Romane und vereinzelt auch Fantasy. Sachbücher, Historische Romane oder Gedichte sind nicht so mein Fall.

Christian

Wie Janine stamme ich aus Sachsen, aber als Kind war lesen nicht meine erste Option. Außer Moby Dick hatte ich fast keine anderen Bücher. Nach meiner Schulzeit habe ich mich auch mehr für Fachbücher interessiert als für Belletristik.

 

Als Jugendlicher habe ich so ziemlich alle Horrorfilme gesehen, die es damals gab. Auch heute noch schaue ich sie gern an, allerdings ohne Janine. Sonst muss ich mir wieder mit ihr zusammen eine schlaflose Nacht um die Ohren hauen. Auf meiner Playstation habe ich früher Fantasy-Spiele gespielt. Natürlich spiegelt sich dies heute in meinen Lieblingslesegenres wieder: Horror und Fantasy. Stephen King gehört mit zu meinen Lieblingsautoren. Ich war überrascht, wie viele Filme ich bereits gesehen habe, die aus seiner Feder stammen. Seit ich Janine kenne, brauche ich auch einen eigenen Bücherschrank, denn die Zahl der Stephen King Bücher ist sprunghaft angestiegen. 

Später kam ich durch Herr der Ringe (erst als Film) auch zu diesen Büchern. Derzeit besitze ich die Herr der Ringe Luxusausgaben aus dem Club Bertelsmann . Der Schuber war auf 5000 Stück limitiert. 

mehrere Büchercover

Meine Rezensionen erkennt ihr an den Chili-Schoten. Ich liebe scharfes Essen und züchte als Hobby Chillis. Sicherlich wird daher das eine oder andere extra scharfe Gericht auch auf dem Blog Einzug halten. Ansonsten bin ich hier eher für das Horror-Genre zuständig.

Letzte Blogbeiträge

Röntgenbild mit 2 Menschen
[Rezension] Matt Shaw ~ Porno ~ ab 18 Jahren ~ ohne ISBN
Quelle: Festa Verlag   Worum geht es im Buch? Aus Geldnöten steigt eine junge Frau in die Porno Szene ein und trifft unter anderem auf ihren zukünftigen Produzenten Harry. Für sie gibt es klare Regeln und ihr gefällt ihr neuer Job. Doch eines Tages bekommt sie ein spezielles Angebot. Es ist zu viel Geld für Victoria, als...
Weiterlesen
Türchen Nr. 2 ~ Bücher am ersten Advent ~

Hallo Ihr Lieben, danke für die schönen Fotos oder Beschreibungen Eurer Adventskalender. Leider kann nicht jeder von Euch gewinnen. Daher hat das Los sich entschieden für: Ann- Kristin B.  Bitte melde dich bis zum dritten Advent 20 Uhr bei uns via Mail oder PN, damit Stephen King bei dir einziehen kann.   Allen anderen wünschen…

Weiterlesen
Ein Engel ging auf große Reise
Lange habe ich (Janine) überlegt, ob ich Euch das nachfolgende Bild zeigen soll. Wir posten normal nicht so intensive Einblicke in unser Privatleben. Allerdings ist es ein Thema, was auch heute noch oft verschwiegen wird. Dabei betrifft es in Deutschland viele Frauen, bis zu eine von 4 Frauen hat eine Fehlgeburt, von den ganzen Frühchen...
Weiterlesen